Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Trenitalia
Easyjet
Deutsche Bahn
SNCF
Unterkunft

Du benötigst eine Unterkunft?

Auf Karte anzeigen
Top bewertete Hotels
Ferienhäuser & Apartments

Finde die beste Unterkunft für dich bei unserem Partner Booking.com

Alle ansehen
Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Paris
Chatelet
Ausstattung
Le-Bourget
Ausstattung
Paris Place de la Concorde
Ausstattung
Paris - Pl. du Panthéon
Ausstattung

Anreise nach Paris

Paris Charles de Gaulle ist mit knapp 62 Millionen Passagieren der größte Flughafen der französischen Metropole und zweitgrößter Airport der EU. Es werden Direktflüge in alle Teile der Erde angeboten. Natürlich gibt es auch unzählige Inlandsflüge und in die europäischen Nachbarländer. So nutzt unter anderem die Fluggesellschaft Air France den Flughafen als internationales Drehkreuz.

Paris Orly ist der zweite internationale Verkehrsflughafen im Süden von Paris und Abflugsort für jährlich 28 Millionen Passagiere. Er wird in erster Linie für Inlandsflüge und Reisen zu französischen Departements wie Französisch-Guayana, nach Europa und Marokko sowie den Mittleren Osten genutzt. Der Flughafen hat eine große Bedeutung, da Reisende häufig bei kombinierten Inlands- und Interkontinentalflügen zwischen Charles de Gaulle und Orly umsteigen müssen. Fluggesellschaften wie Air France, British Airways easyJet, Air Berlin, Alitalia oder Iberia bedienen den Flughafen.

Der Bahnhof Gare du Nord ist der zentrale Fernverkehrsknotenpunkt und wichtiger Teil des regionalen RER- und Metronetzes. Fast der gesamte Bahnverkehr aus dem Norden Frankreichs sowie aus Großbritannien, Belgien, Niederlande und Deutschland bündelt sich hier. Täglich kommen so etwa eine halbe Million Passagiere zusammen, jährlich sind es über 200 Millionen. Bereits seit 1846 wird der Pariser Nordbahnhof genutzt und ist mittlerweile der meistfrequentierte Bahnhof in Europa.

Seit 1849 in Betrieb, ist der Bahnhof Gare de Lyon vor allem für den Schienenverkehr in die Schweiz, Italien, Spanien und Mittelmeerküste und rund um Lyon verantwortlich. Jährlich fahren und kommen hier ca. 83 Millionen Passagiere an.

Der Busbahnhof Gare routière internationale de Paris-Gallieni liegt am Porte de Bagnolet, dem östlichen Zubringer der Stadt. Gallieni ist seit 1993 in Betrieb und einer der größten Busbahnhöfe in Europa. Es werden vor allem internationale Fernbusreisen von hier angeboten.

Mobilität in Paris

Die Pariser Metro ist weltberühmt und das wichtigste Verkehrsmittel der Stadt. Alle 300-500 Meter findet man eine Station. Zusätzlich gibt es Busse, Trams und Regionalzüge in die umliegenden Bezirke und Gemeinden, welche in erster Linie von Berufspendlern genutzt werden. Pariser nutzen das Angebot sehr intensiv.