Reise nach Lissabon

Alle deine Reiseoptionen an einem Ort. Mehr als 1.000 vertrauenswürdige Reisepartner für Zug, Bus, Flug, Fähre und Flughafentransfer, damit du dich ganz auf deine Reise konzentrieren kannst.

Trenitalia
Easyjet
Deutsche Bahn
SNCF
Unterkunft

Du benötigst eine Unterkunft in Lissabon?

Auf Karte anzeigen

Top bewertete Hotels

Mehr sehen

Ferienhäuser & Apartments

Mehr sehen

Finde die beste Unterkunft für dich bei unserem Partner Booking.com

Alle ansehen

Lissabon liegt an der Atlantikküste und an der Flussmündung des Tejos, dem längsten Fluss der Iberischen Halbinsel. Dominiert wird die Stadt von der Burg São Jorge, die über Lissabon thront. Das Gebiet der Stadt zieht sich über 7, teils sehr steile Hügel. Aus diesem Grund gibt es in der Stadt auch etliche Seilbahnen und sogar einen Fahrstuhl.

Hier geht es direkt zu den Anreisemöglichkeiten.

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Lissabon

Anreise nach Lissabon

Der Aeroporto de Portela ist der größte Flughafen in Portugal und das internationale Luftfahrtdrehkreuz der Hauptstadt Lissabon. 2014 wurden hier 18 Millionen Passagiere abgefertigt. Der Flughafen liegt ungefähr 6 Kilometer von der Stadt entfernt und verfügt über 2 Terminals. Er verbindet Portugal mit anderen europäischen Ländern, aber auch mit dem afrikanischen und dem amerikanischen Kontinent, vor allem Brasilien. Portugals nationale Luftfahrtgesellschaft TAP hat in Lissabon ihr zentrales Drehkreuz.

Der Bahnhof Oriente ist einer der wichtigsten Fernbahnhöfe Lissabons. Er wurde vom spanischen Architekten Santiago Calatrava entworfen und 1998 eröffnet. Es gibt 8 Bahnsteiggleise und einige Serviceeinrichtungen, wie Restaurants, Cafés, Läden und Toiletten. Die portugiesische Eisenbahngesellschaft Comboios de Portugal verbindet den Bahnhof mit dem Rest des Landes, das spanischen Pendant Renfe bietet Fahrten ins Nachbarland Spanien an.

Der Bahnhof Estação Ferroviária de Lisboa-Santa Apolónia ist ein Kopfbahnhof in der Innenstadt. Er wurde 1865 am Ufer des Flusses Tejos eröffnet. Internationale Züge aus Spanien und regionale Züge aus Richtung Nordportugal kommen hier an.

Der Busbahnhof ist zentrale Halt für “Rede Expressos”, dem wichtigsten Fernbusanbieter Portugals. Die Station liegt 6 Kilometer nördlich des Zentrums. Eurolines bietet von hier aus auch internationale Busverbindungen an.

Mobilität in Lissabon

Lissabon verfügt über ein modernes und gut ausgebautes ÖPNV-Netz, dass effizient arbeitet und zudem auch noch sehr günstig ist. Die Bewohner und Besucher nutzen das Angebot aus Metro, Straßenbahnen und Bussen intensiv. Die Metro und die anderen öffentlichen Verkehrsmittel bedienen nahezu die gesamte Stadt und auch die Vororte.

Das Stadtgebiet bildet die Tarifzone L. Die Umgebung der Stadt ist in die Zonen 1, 2, 3 und 3 MA aufgeteilt.

Die Omio App vereinfacht die Reiseplanung

Wir bringen dich überall hin. Live-Updates zu deiner Reise oder Mobile Tickets – unsere innovative App ist ideal für deine Reiseplanung.

ios-badge
android-badge
Hand With Phone
Währung
Sprache