Zug Spanien: Tickets, Fahrplanauskunft und Angebote

Alle deine Reiseoptionen an einem Ort. Mehr als 1.000 vertrauenswürdige Reisepartner für Zug, Bus, Flug, Fähre und Flughafentransfer, damit du dich ganz auf deine Reise konzentrieren kannst.

Deutsche Bahn
ÖBB | Railjet
Deutsche Bahn with connection
Italo

Züge in Spanien

Spanien ist ein Land voller Abwechslung. Du hast hier schier endlose Möglichkeiten und kannst jede Menge interessante Dinge entdecken. Dazu gehört natürlich die traumhafte Mittelmeerküste mit den vielen berühmten Badeorten. Aber auch der wilde Atlantik im Nordwesten des Landes bietet eine ganz besondere Atmosphäre. In den Städten findest du etliche Sehenswürdigkeiten und imposante Bauten wie die berühmte Sagrada Família in Barcelona oder die Plaza Mayor in Madrid. Ebenfalls berühmt ist die Region Andalusien mit ihrer landschaftlichen und kulturellen Vielfalt. Eine andere Besonderheit sind die Züge in Spanien. Das Land verfügt nämlich über eines der am besten ausgebauten Hochgeschwindigkeitsnetze Europas. Mit dem staatlichen Zugunternehmen Renfe gelangst du rasch und bequem durch das ganze Land. Von Barcelona nach Madrid fährst du beispielsweise in knapp 2:30 Std. Darüber hinaus kannst du auch beim Zugfahren die wunderschöne Landschaft Spaniens genießen. Besonders im Norden ist diese übrigens sehr abwechslungsreich. Der Nordwesten bietet sogar einige Überraschungen. Suche dir einfach auf Omio die für dich passende Verbindung heraus. Du hast hier sämtliche Angebote im Überblick und kannst auch direkt buchen. In Spanien gibt es sehr viel zu entdecken – und gerade mit dem Zug hast du tolle Kombinationsmöglichkeiten. Erkunde doch einfach die Hauptstadt und genieße den nächsten Tag an einem paradiesischen Strand am Mittelmeer.

Buchen mit Omio

Du findest bei Omio alle benötigten Informationen für deine Zugreise in Spanien auf einen Blick. Wähle einfach das beste und günstigste Angebot aus und buche dann ganz unkompliziert über die App. Wenn du ein Benutzerkonto anlegst, hast du zudem immer den Überblick über sämtliche Details deiner Buchungen. Noch unkomplizierter ist das Mobile-Ticket, das du nicht einmal mehr ausdrucken musst.

Zugunternehmen in Spanien

Spanien verfügt über ein gut ausgebautes Schienennetz, in dessen Zentrum die Hauptstadt Madrid liegt. Die Züge in Spanien gehören sowohl im Nahverkehr als auch im Fernverkehr zu dem staatlichen Zugunternehmen Renfe. Dieses verbindet mit seinen Hochgeschwindigkeitszügen AVE die großen Städte wie Barcelona, Sevilla, Toledo, Valencia, Málaga und Córdoba. Da Madrid sehr zentral im Land liegt, ist die Hauptstadt ein Knotenpunkt. Viele Fernverbindungen führen deswegen über Madrid. Mit dem hervorragend ausgebauten Netz von Hochgeschwindigkeitsverbindungen kannst du komfortabel jede Region des Landes bereisen. Die Strecke Barcelona – Madrid legt der AVE innerhalb von knapp 2:30 Std. zurück. Dasselbe gilt für die Fahrt in den äußersten Süden des Landes. Innerhalb von knapp 2:30 Std. reist du von Madrid nach Málaga. Ganz ähnlich wie in Deutschland unterscheiden sich in Sachen Service die Hochgeschwindigkeitszüge von den Regionalzügen. In einem AVE findest du einen Bistrowagen und außerdem einen mobilen Snack- und Getränkewagen. Es gibt drei Klassen: Preferente, Turista plus und Turista. Was die Ausstattung angeht, bietet allerdings auch die 3. Klasse, die Turista, jede Menge Komfort. Dazu zählen Steckdosen, Videobildschirme und Kopfhörer, die vom Personal verteilt werden. Der große Unterschied zur 2. Klasse, der Turista plus, besteht in der Sitzanordnung. Dort kannst du nämlich auch Einzelplätze buchen, während in der 3. Klasse stets zwei Sitze nebeneinander aufgestellt sind.

Beliebte internationale Routen mit dem Zug

Von Deutschland aus gibt es eine Zugverbindung von Frankfurt nach Barcelona in etwa 12:30 Std. Umsteigen musst du dabei in Straßburg und Lyon. Du fährst also einmal quer durch Frankreich und dann an der Südküste entlang. Diese Verbindung gibt es allerdings nicht täglich. Es gibt aber eine Kooperation von Renfe mit der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF. Diese bietet am Tag mehrere Direktverbindungen von Paris nach Barcelona in etwa 6:30 Std. Eine weitere Direktverbindung von Lyon nach Barcelona dauert nur knapp 5:00 Std. Für die Strecke Madrid – Marseille benötigt der Zug knapp 8:00 Std. Allerdings gibt es auch diese Verbindung nicht jeden Tag. Auf der anderen Seite nach Portugal gibt es ebenfalls Zugverbindungen. Von der spanischen Hauptstadt Madrid fährst du mit einer Direktverbindung in knapp 11:00 Std. in die portugiesische Hauptstadt Lissabon. Übrigens findest du in Nordspanien eine der schönsten Zugstrecken Europas. Von Barcelona nach Bilbao fährt der Zug knapp 6:30 Std. Das Besondere an dieser Strecke ist, dass du praktisch durch nahezu alle Klimazonen Spaniens fährst. Du beobachtest auf dieser Fahrt eine abwechslungsreiche Natur. Dazu zählen zum einen berühmte Weinbaugebiete, fruchtbare Täler und imposante Gebirge. Zum anderen fährst du im Nordwesten auch durch wilde Steppen und felsige Wüstenlandschaften mit interessanten Sandsteinformationen.

Deine Ankunft

Spanien ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen und generell sehr gut auf Reisende vorbereitet. In den großen Städten und in den zahlreichen Touristenorten kommst du mit Englisch sehr gut aus. Außerdem findest du hier auch jede Menge Informationsmöglichkeiten oder spezielle Hilfe für Touristen. Abseits der großen Städte oder Touristenorte kann es allerdings etwas schwieriger werden. Für Reisen durch das Land jenseits der Touristenorte solltest du am besten ein wenig Spanisch können oder ein Wörterbuch dabeihaben. Für letzteres gibt es natürlich auch diverse elektronische Möglichkeiten wie etwa Apps. Die Züge in Spanien von Renfe gelten übrigens als zuverlässig und pünktlich.

Die Omio App vereinfacht die Reiseplanung

Wir bringen dich überall hin. Live-Updates zu deiner Reise oder Mobile Tickets – unsere innovative App ist ideal für deine Reiseplanung.

ios-badge
android-badge
Hand With Phone
Währung
Sprache