Bahn nach Innsbruck

Mi., 18. Sep.
Einfach und unkompliziert
Finde mit nur wenigen Klicks die günstigsten und schnellsten Routen von über 800 offiziellen Reisepartnern
Reise auf deine Weise
Genieße deine Reise mit Bahn, Bus und Flug durch ganz Europa
Jederzeit und überall
Deine Reise endet nicht mit dem Ticketkauf – wir begleiten dich auf dem ganzen Weg

Diese Unternehmen vertrauen uns.
Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Deutsche Bahn
ÖBB | Railjet
Deutsche Bahn with connection
Italo

Zug nach Innsbruck

Mit den attraktiven Angeboten für Zugreisen gelangen die Fahrgäste schnell und bequem zu einem der drei Bahnhöfe in Innsbruck. Mehrmals täglich gibt es Verbindungen von Wien über Linz und Salzburg in die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol. Auch von Bregenz aus fährt die Bahn nach Innsbruck in kurzem Takt. Nach dem Hauptbahnhof, an dem auch Fernzüge halten, ist der Innsbrucker Westbahnhof der zweitgrößte Verkehrsknoten der Stadt. Hier halten ausschließlich Regional- und S-Bahnen. Dasselbe gilt für den Bahnhof Innsbruck Hötting im Stadtteil Höttinger Au.

Bahnhöfe in Innsbruck

Der Hauptbahnhof befindet sich direkt im Zentrum der Stadt. Den Flughafen erreicht man von hier aus bereits nach rund 00:20 Std. mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Fahrgäste, die nicht mit einem Fernzug anreisen, wählen den Bahnhof Innsbruck Hötting, der im selben Stadtteil wie der Flughafen liegt. Von diesem aus dauert die Fahrt mit dem ÖPNV bis in die Innenstadt etwa 00:20 Std. Wer mit der Bahn nach Innsbruck reist und am Westbahnhof ankommt, fährt ca. 00:17 Std., um ins Herz der Stadt zu gelangen.

Welche Zugunternehmen fahren nach Innsbruck?

Die Bahngesellschaften ÖBB und DB fahren nach Innsbruck. Die Österreichischen Bundesbahnen bedienen über 2Mio. Zugfahrten pro Jahr. Grazer kommen nach etwa 7:00 Std. am Ziel an. Wer z.B. von Wien mit der Bahn nach Innsbruck reist, ist bei einem Umstieg ca. 4:25 Std. unterwegs. Von der Landeshauptstadt bspw. fahren sowohl Bahnen der ÖBB als auch der DB regelmäßig nach Innsbruck. Besucher aus anderen großen Städten der Alpenrepublik reisen jedoch meist mit der österreichischen Bahngesellschaft.

Warum sollte man mit dem Zug nach Innsbruck fahren?

Die Fahrgäste müssen im Anschluss an ihre Zugreise weder ein zusätzliches Budget noch Zeit einplanen, um ins Stadtinnere zu gelangen. Die Bahnhöfe bieten zudem eine gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Wer sich dazu entscheidet, mit der Bahn nach Innsbruck zu fahren, profitiert außerdem von viel Komfort. Die größte staatliche Eisenbahngesellschaft Europas überzeugt z.B. mit kostenlosem Zugang zum WLAN in den Zügen sowie attraktiven Angeboten. Mit der ÖBB Sparschiene ist Reisen besonders erschwinglich.

Vor der Reise mit dem Zug nach Innsbruck: Gut zu wissen?

Genießer sollten bei ihrem Urlaub in Innsbruck unbedingt durch den romantischen Hofgarten spazieren. Wer gerne shoppt, freut sich auf den Flohmarkt im Hafen am Samstag und den größten Flohmarkt der Stadt, der jeden Sonntag beim Cyta-Einkaufszentrum in Völs stattfindet. Zum Erkunden von Innsbruck empfiehlt sich ein Tagesticket, mit dem man die öffentlichen Verkehrsmittel 00:24 Std. nutzen kann. Wer länger in der Hauptstadt Tirols bleibt, für den bietet sich z.B. das Wochen-Ticket an.

Anbindung an die Innenstadt

Die Weiterreise nach Beendigung der Bahnfahrt nach Innsbruck gestaltet sich sehr einfach, da der Innsbrucker Hauptbahnhof an den örtlichen S-Bahnverkehr sehr gut angebunden ist. Die Weiterfahrt kann mit den S-Bahnlinien S1-S5 erfolgen. Die Strecke zwischen den fünf genannten S-Bahnlinien und dem Hauptbahnhof wird den ganzen Tag über in regelmäßigen Zeitabständen bedient. Dabei fährt die erste S-Bahnlinie bereits ab 05:00 Uhr morgens und die letzte ca. gegen Mitternacht.

Über die Stadt

Innsbruck liegt im Westen von Österreich und ist die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Tirol. Der Name der Stadt verweist auf eine Brücke über dem Fluss Inn. Ihr Wahrzeichen ist das sogenannte "Goldene Dachl", ein Haus dessen Erker mit goldig schimmernden Kupferschindeln gedeckt wurde. Mit ihren knapp 127.000 Einwohnern ist die Stadt die fünftgrößte in Österreich. Neben dem Goldenen Dachl gehören auch die Hofkirche, das Schloss Ambras sowie das Tiroler Volkskunst- und das Tiroler Landesmuseum zu den interessanten Sehenswürdigkeiten, welche die Stadt den Touristen zu bieten hat. Als ein weiteres Ausflugsziel ist der Besuch des Alpenzoos mit Luchsen und Murmeltieren insbesondere für Familien mit Kindern sehr empfehlenswert. Der Urlaub in Innsbruck verspricht Spaß.

Bushaltestellen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung
Innsbruck
TrainInnsbruck Hbf

Ausstattung

Imbiss

Die Omio-App vereinfacht die Reiseplanung

Wir bringen dich überall hin. Live-Updates zu deiner Reise oder Mobile Tickets – unsere innovative App ist ideal für deine Reiseplanung.

ios-badge
android-badge
Hand With Phone

Wir nutzen Cookies, um einen besseren Service zu bieten, das Verhalten unserer Nutzer zu analysieren und relevante Omio-Ads auf anderen Webseiten zu schalten. Wenn du fortfährst, stimmst du der Nutzung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen zu. Du kannst dich jederzeit abmelden.