Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Deutsche Bahn
ÖBB | Railjet
Deutsche Bahn with connection
Italo
Unterkunft

Du benötigst eine Unterkunft?

Auf Karte anzeigen
Top bewertete Hotels
Ferienhäuser & Apartments

Finde die beste Unterkunft für dich bei unserem Partner Booking.com

Alle ansehen

Zug nach Barcelona

Eine Fahrt mit der Bahn nach Barcelona bringt Reisende in eine faszinierende Stadt mit einem enormen kulturellen Angebot. Die meistfrequentierte Zugstrecke in die Katalanenhauptstadt ist die Verbindung Madrid – Barcelona. Alternativ kann man Barcelona von Frankreich aus erreichen. So gibt es eine direkte Route ab Paris sowie eine Strecke, die über Lyon und Perpignan am Mittelmeer entlang in die katalanische Küstenmetropole führt. Auch ist Barcelona wunderbar von anderen spanischen Regionen wie Andalusien oder dem Baskenland erreichbar. Der wichtigste Bahnhof ist Barcelona-Sants im Viertel Sants-Montjuïc.

Bahnhöfe in Barcelona

Wer mit der Bahn nach Barcelona reist, kommt in der Regel am Hauptbahnhof Barcelona-Sants an der Plaça de Sants an. Die meisten Fernzüge erreichen Barcelona über diesen Bahnhof, der im Stil eines Flughafens errichtet ist. Der Bahnhof ist perfekt an das Nahverkehrssystem angebunden. Metro, Busse und Taxis bringen Urlauber von hier schnell an ihr Ziel. Zudem fahren Züge vom Hauptbahnhof zum Flughafen El Prat. Der momentan zweitwichtigste Bahnhof ist Barcelona-França. Dieser liegt direkt neben dem Viertel Barceloneta nahe der Mittelmeerküste. Der Kopfbahnhof wird vor allem von Regionalzügen und einigen spanischen Fernzügen angefahren.

Welche Zugunternehmen fahren nach Barcelona?

Die Anreise per Bahn findet mit unterschiedlichen Zugunternehmen statt. Die AVE-Hochgeschwindigkeitszüge der spanischen Eisenbahngesellschaft Renfe verkehren von verschiedenen spanischen Städten aus, darunter Madrid und Sevilla zum Bahnhof Barcelona-Sants. Auch Euromed- und Alaris-Züge, die aus Alicante und Valencia kommen, halten dort. Darüber hinaus ist Barcelona-Sants ein wichtiger Knotenpunkt für die Regionalzüge der Renfe. Die Regionalzüge der katalanischen Eisenbahngesellschaft FGC halten hingegen an den Bahnhöfen Plaça de Espanya und Plaça de Catalunya.

Warum sollte man mit dem Zug nach Barcelona fahren?

Selbstverständlich ist die Anreise mit dem Flugzeug schneller als eine Fahrt mit der Bahn nach Barcelona. Doch hat letztere Option einige entscheidende Vorteile. Wer mit dem Zug anreist, vermeidet Gepäckkontrollen und Warteschlangen. Reisende nehmen gemütlich in ihrem Abteil Platz und bewundern die Landschaft vor dem Fenster. Auch bietet es sich an, auf der Reise nach Barcelona einen Zwischenstopp einzulegen. Wie wäre es beispielsweise mit einem romantischen Stopover in der französischen Hauptstadt Paris?

Vor der Reise mit dem Zug nach Barcelona: Gut zu wissen

Architektonische Highlights, sonnige Mittelmeerstrände und zauberhafte Tapas-Bars – Barcelona bietet die perfekte Mischung für seinen unvergesslichen Städtetrip. Um die spannendsten Sehenswürdigkeiten und farbenfrohen Märkte wie den Mercat Santa Caterina zu erkunden, greift man auf das gut ausgebaute Nahverkehrsnetz zurück. Lohnenswert ist hierbei der Kauf des Hola-BCN-Tickets. Dieses gilt zwei oder fünf Tage und erlaubt eine unbegrenzte Benutzung von Metro, Bussen, Tram und Regionalzügen im Stadtgebiet. Darüber hinaus haben Inhaber des Tickets kostenlosen oder reduzierten Eintritt zu zahlreichen Museen und Attraktionen Barcelonas.

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Barcelona
Barcelona Sants
Ausstattung
Imbiss
Barcelona Estació De França
Ausstattung

Du suchst nach weiteren Informationen zu Bahn nach Barcelona?

Finde hier weitere Informationen, die du vielleicht brauchen könntest